Machen Sie sich mit der Dachreling und ihrer korrekten Montage vertraut

Einige unwissende Autofahrer wissen nichts über die Vorteile und den Nutzen von Dachreling. Bei dieser einfachen Vorrichtung handelt es sich um eine spezielle Schiene, die auf dem Autodach angebracht werden sollte. Es lohnt sich, über die Bequemlichkeit einer solchen Vorrichtung zu sprechen, wenn der Autobesitzer dank ihr problemlos auf einen zusätzlichen Gepäckträger verzichten kann. Wenn Sie eine Dachreling auf dem Autodach anbringen, können Sie fast jede große Ladung problemlos transportieren. Gleichzeitig stehen die Dinge auf einem ebenen Boden, haben einen zuverlässigen Halt und werden mit Hilfe von kleinen Schienen gehalten. Mit einer solchen einfachen Vorrichtung können Sie nicht nur Fahrräder und Skier, sondern auch andere übergroße Lasten, die nicht in einen herkömmlichen Kofferraum passen, über weite Strecken transportieren.

Dachreling

Design von Autoschienen

Diesen komplizierten Namen haben die Schienen dank ihrer Vorfahren aus England erhalten. Das Aussehen der Schienen ist recht einfach — eine kleine Struktur mit einer länglichen Form und einem ovalen Profil. Meistens ist die Halterung aus Metall/Metalloplast gefertigt. Die Kanten sind immer mit Kunststoffspitzen versehen, und die Befestigungspunkte sind zusätzliche Spezialverschlüsse. Es ist erwähnenswert, dass richtig ausgewählte Schienen, die auf dem Dach des Autos mit ihren eigenen Händen installiert, kann sogar als zusätzliches Element der Einrichtung dienen.

Auf dem russischen Markt gibt es viele Automarken ausländischer Hersteller, die bereits in der Grundausstattung mit solchen „Rohren“ ausgestattet sind. Allerdings sind die meisten Autos nur für die Montage vorgesehen, die Wahl der Schienen „fällt auf den Schultern“ des zukünftigen Besitzers. Zum Beispiel, wie ein gemeinsames Auto unter den Russen als Toyota, in der Grundausstattung ist nur mit einem speziellen Platz für die mögliche Installation von Schienen ausgestattet, und in der Reihe von „Luxus“ sie sofort in der Fabrik montiert sind.

In letzter Zeit sind solche Modelle aufgetaucht, an deren Befestigungselementen Taschenlampen als zusätzliche Beleuchtung angebracht sind. Diese Nicht-Standard-Funktion von „Lamellen“ wird vor allem bei Reisen zum Angeln oder Jagen angebracht sein. Natürlich sind solche Beleuchtungen nicht an allen Autos angebracht, am häufigsten findet man sie auf den Dächern von Geländewagen, die auch bei völligem Geländegang gut geländegängig sind.

Eingebaute Beleuchtung

Zweck der „Leisten“

Wie die Praxis zeigt, erfordert die Anbringung von Schienen am Auto nicht viel Arbeit und Zeit. Nach einfachen Handgriffen erhält der Autobesitzer mehrere sehr nützliche Möglichkeiten. So:

  • Mit Hilfe von Schienen lässt sich ein zusätzlicher Kofferraum, der über herkömmliche und stromlinienförmige Querverschlüsse verfügt, zuverlässig befestigen. Die Standard-„Leiste“ hat ein aerodynamisches Profil, während die Querleiste ein rechteckiges Profil hat;
  • mit den Latten lassen sich auch über längere Strecken verschiedene Haushaltsgegenstände transportieren, die sicher auf der Dachplattform befestigt sind;
  • Schienen sind die bequemste Befestigung für den Transport von Fahrrädern, Skiern oder Snowboards. Es besteht keine Notwendigkeit, einen solchen Transport für Teile zu zerlegen und den Kofferraum komplett zu leeren. Darüber hinaus bieten die „Schienen“ eine stabile Fixierung, der Autobesitzer und die Passagiere können nicht mehr über die Zuverlässigkeit ihrer Befestigung denken;
  • jedes Sportgerät kann mit Hilfe der Dachreling transportiert werden, da es möglich ist, eine Halterung zu installieren, die magnetisch oder mechanisch befestigt wird;
  • das Auto, auf dessen Dach man die Dachreling mit eigenen Händen montieren kann, hat eine größere Außenattraktivität. Zusätzlich installierte Box ermöglicht es Ihnen, ein interessantes Äußeres zu schaffen, geben dem Auto Solidität.

Klassifizierung der Schienen

Es ist erwähnenswert, dass es recht einfach ist, Dachreling auf dem Dach des Autos zu installieren, zumal der Hauptvorteil solcher Schienen ist Vielseitigkeit. Die Montage von „Leisten“ kann an fast jeder Karosserie erfolgen, sie garantieren eine zuverlässige Befestigung und eine einfache Montage. Bevor Sie jedoch eine Dachreling kaufen, sollten Sie sich über die verschiedenen Typen informieren und die Eigenschaften einiger Modelle kennenlernen.

Autoschienen unterscheiden sich durch das Herstellungsmaterial (der Korpus kann aus Metall — Stahl oder Aluminium — oder aus Metall-Kunststoff bestehen) und die Art der Befestigung (Längs- und Quermodelle). Autobesitzer mit Erfahrung haben diesen Arten von Leisten ihre Namen gegeben, in „ihrer“ Umgebung werden die Leisten „Schienen“ und „Schwellen“ genannt. Auf dem russischen Markt können Sie solche Schienen kaufen, die gleichzeitig beide Optionen vereinen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Schienen in ihren Konstruktionsmerkmalen, die häufigsten sind Modell- und Universaltypen. Der erste Typ wird natürlich für eine bestimmte Modellreihe von Autos hergestellt, der andere hat universelle Befestigungselemente, die es Ihnen ermöglichen, sie an jedem Auto zu montieren, unabhängig von dessen Marke oder Modell.

Beim Kauf von Schienen muss man auf ihren Durchmesser, ihre Länge, ihr Aussehen, ihre Farbe und ihre Form achten. Bei den Russen sind schwarze Stahlschienen besonders beliebt, am zweit- und drittbeliebtesten sind glänzende Stahllamellen“ und Produkte aus schwarzem/grauem Kunststoff.

Quer montierte Dachreling

Wie man die richtigen Schienen auswählt

Längliche Schienen

Es ist nicht einfach, eine Dachreling für Ihr Auto auszuwählen, vor allem wenn man die große Auswahl an verschiedenen Modellen auf dem Markt betrachtet. Selbst für einen erfahrenen Autobesitzer ist es schwierig, sich bei der Vielfalt an Formen, Typen, Farben und Kosten zurechtzufinden, ganz zu schweigen von Anfängern, die zum ersten Mal ein solches Element an ihrem Auto anbringen wollen. Es wird Ihnen leichter fallen, sich zu entscheiden und die richtige Wahl zu treffen, wenn Sie sich beim Kauf an einigen wichtigen Tipps orientieren:

  • Zunächst ist es notwendig, sich zu informieren, ob es ein Produkt gibt, das für ein bestimmtes Modell hergestellt wird. Wenn es möglich ist, Schienen zu finden, die eine Halterung haben, die speziell für das Auto des Autobesitzers ausgewählt wurde, wird dies die Aufgabe erheblich vereinfachen. Der Einbau der Schienen wird nicht schwierig sein, da die Befestigungselemente perfekt in die vorhandenen Löcher passen. Jedes einzelne Auto hat seine eigenen Besonderheiten (Größe und Position), die für die Befestigung der „Lamellen“ charakteristisch sind. Kaufen Sie nicht irgendein Produkt, das gut aussieht, denn es könnte eine Geldverschwendung sein. Vor dem Kauf sollten Sie im Handbuch nachsehen, das Informationen über die Modellpalette von Fahrzeugen enthält, an denen die Schienen mit 100%iger Garantie angebracht werden können.
  • Es ist nicht überflüssig, die Festigkeit der „Latten“ zu prüfen. Entscheiden Sie sich nicht für billige Modelle aus minderwertigem „weichem“ Material. Ein solches Befestigungselement wird höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sein, schweren Lasten lange Zeit standzuhalten und wird schnell brechen. Neben der Beschädigung der transportierten Ladung kann es zu unangenehmen Dellen oder tiefen Kratzern auf dem Autodach kommen. Solche Schienen sind dann nicht mehr zu gebrauchen, und der Autobesitzer „zahlt“ zusätzliche Kosten für teure Reparaturen.
  • Um eine qualitativ hochwertige Dachreling für das Autodach zu wählen, ist es notwendig, sich vor dem Kauf beim Verkäufer über die zulässige Höchstlast für einen bestimmten Typ, den Hersteller und das Material zu informieren. Natürlich ist es in diesem Fall nicht notwendig, die „Stange“ zu biegen und zu brechen, es genügt, ihre Biegsamkeit zu prüfen. „Spielen“ in den Händen von Metall-Kunststoff deutet darauf hin, dass ein solcher Kauf besser gar nicht zu tätigen ist.
  • Wenn der Autobesitzer keine einfachen, gewöhnlichen Schienen kaufen will, sondern ein trendigeres Design, ist es notwendig, Stangen zu bevorzugen, die aus Chrom bestehen und mit Kunststoffklammern ausgestattet sind.
  • Wenn während des Kaufs Fragen auftauchen, die Sie nicht selbst lösen können, können Sie sich an den Händler wenden, der das Auto verkauft hat, und ihn nach den Modellen von „Streifen“ fragen, die besser zu einem bestimmten Auto passen als alle anderen.

Verwendung der Dachreling

Nachdem die Entscheidung gefallen ist und das Produkt gekauft wurde, sollten Sie sich Gedanken über die Kosten für den Einbau machen.

Montage der Dachreling in Eigenregie

Um die Dachreling auf dem Autodach zu montieren, kann man die Hilfe von Fachleuten in Anspruch nehmen, das Auto in die Werkstatt bringen, wo qualifizierte Fachleute die „Leisten“ schnell genug montieren und dabei alle notwendigen Regeln beachten. Diejenigen Autobesitzer, die sich ihre eigenen Fähigkeiten zutrauen, können jedoch versuchen, die Dachreling mit ihren eigenen Händen anzubringen. In diesem Fall sollte man so vorsichtig wie möglich vorgehen, um das Autodach nicht zu beschädigen oder zu zerkratzen.

Vor der Montage ist es notwendig, das Dach des Fahrzeugs zu inspizieren und die speziell für die Befestigung der Schienen vorgesehenen Stellen zu finden. Bei den meisten Fahrzeugen ist es nicht einfach, die Halterung für die Reling zu finden, da sich die Löcher unter unansehnlichen Gummikappen befinden können. Wenn Sie sie jedoch nicht finden können, sollten Sie die Türöffnungen von der Innenseite des Fahrzeugs aus überprüfen. Es ist möglich, dass sich auf der Beifahrerseite Befestigungsfächer befinden.

Um die Dachreling korrekt zu montieren, ist es notwendig, die dem Produkt beiliegende Anleitung vorher zu lesen.

Dachreling-Kit

Vor dem Beginn der Einstellung ist es notwendig, die Befestigungen der Dachreling zu lösen, um den gesamten Prozess der weiteren Einstellung erheblich zu vereinfachen. Es ist besser, die „Lamellen“ paarweise mit einem Bekannten zu montieren, da eine eigenständige Montage zu Beschädigungen der Dachfläche führen kann.

Zunächst ist es notwendig, alle vorhandenen Befestigungen richtig zu positionieren und dann die Neigung des Befestigungselements einzustellen. Im nächsten Schritt werden die Latten angebracht und die Verlegung auf ihre Festigkeit überprüft. Wenn alles sorgfältig gemacht wurde, sollte kein Spiel vorhanden sein.

Vor- und Nachteile der Konstruktion

Autobesitzer, die wissen, was es mit den Schienen im Auto auf sich hat, kennen wahrscheinlich die Vor- und Nachteile der zuverlässigen Helfer für den Transport von übergroßer Ladung. Die Vorteile von Schienen:

  • die Möglichkeit, zusätzliche Ausrüstung zu installieren (Nebelscheinwerfer, Antenne für TV);
  • die Möglichkeit, landwirtschaftliche Geräte (z. B. Schaufeln) über große Entfernungen zu transportieren;
  • Einbau von Windschutzvorrichtungen zum Schutz der Karosserie bei einer Fahrt durch den Wald (Äste können den Lack zerkratzen und beschädigen).
  • erhöhter Kraftstoffverbrauch;
  • Verschlechterung der aerodynamischen Eigenschaften;
  • Lärm durch den Widerstand des Gepäcks oder der Ladung gegen Luftströmungen;
  • ein stark überladenes Fahrzeug ist schwer zu kontrollieren.

Fazit

Der Nutzen von Schienen kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die wichtigste Regel ist, die Sicherheitsvorkehrungen zu beachten, nur die maximal zulässigen Lasten zu befördern und das Auto nicht zu überladen. Ebenso wichtig ist es, das Produkt mit Bedacht auszuwählen und keine Abstriche bei der Qualität zu machen.

[yarpp]